Einstellungen der automatischen Daten-Synchronisierung mit der iCloud

Aus PRVCY
Wechseln zu: Navigation, Suche

iPhoneiPad SicherungSoftware R3 (niedrig)

Beschreibung

iCloud ist ein von Apple angebotener Speicher für Daten, die Sie mit Ihren Apple-Geräten erzeugen. Er hat zwei Funktionen: Zum einen werden Ihre Daten auf der iCloud gesichert, zum anderen können Sie von jedem Apple-Gerät, sei es ein iPhone, ein iPad oder ein Mac, auf die Daten in der iCloud zugreifen. Die Nutzung der Handoff -Funktion - sofortige Fortsetzung einer auf einem Apple-Gerät begonnenen Aktivität auf einem anderen Apple-Gerät - ist an die gleichzeitige Nutzung der iCloud gebunden.

Bewertung

Vorteile Nachteile
  • Möglichkeit, von verschiedenen Geräten (iPad, iPhone, Apple-Computer) auf die gleichen Daten zuzugreifen
  • Sie haben keine hunderprozentige Sicherheit, dass auf Ihre auf den Servern von Apple gespeicherten Daten nicht durch unbefugte Dritte zugegriffen wird

Wegweiser

iPhone iPad
  • Einstellungen
  • Apple-ID, iCloud, iTunes & App Store
  • iCloud

Empfehlungen

  1. Gehen Sie die manchmal sehr umfangreiche Liste der Anwendungen durch und entscheiden Sie bei jeder Anwendung, ob Sie die durch die Anwendungen entstehenden Daten (z.B. Texte, Fotos, Kontakte) auf der iCloud abspeichern wollen.
  2. Sie können Ihre Daten auf der iCloud mit Hilfe einer Verschlüsselungs-Anwendung zusätzlich vor unbefugten Zugriffen schützen. Beachten Sie dabei unbedingt, dass Sie das dabei benötigte Passwort nicht vergessen dürfen, da andernfalls Ihre Daten von Ihnen nicht mehr entschlüsselt werden können.